Icon Büro Reckfort
Kommunikations- und Projektdienstleistungen

Das Büro Reckfort ist seit über 15 Jahren als Kommuni­ka­tions- und Projekt­dienst­leister tätig, berät und unterstützt Firmen, Organi­sa­tionen und Frei­beruf­ler bei der Gestaltung und Realisierung ihrer Online-Präsenzen und bei der Optimierung der damit verbundenen Kommuni­kations- und Geschäfts­prozesse.

Ausgewählte Webprojekte

Image

TAT-ZENTRUM.DE

Relaunch der Web­präsenz der TAT Technik Arbeit Transfer gGmbH, Rheine, inkl. Upgrade auf ein responsives Webdesign

Climate Partnership

Gestaltung, Programmierung und laufende Betreuung der Projekt­website für das EU-Projekt "KlimaPartner­schaft – Städtepartner übernehmen Klimaverantwortung"

Ausgewählte Forschungsprojekte

Image

2018-2020

NOEBIO

Mitarbeit im Projekt "Biobasierte Schmier- und Verfahrensstoffe in der nachhaltigen öffentlichen Beschaffung (NOEBIO) – Bestandsaufnahme und Handlungsempfehlungen"

2015-2018

PROKOM 4.0

Mitarbeit im BMBF-Verbund­projekt "PROKOM 4.0 – Kom­petenz­management für die Fach­arbeit in der High-Tech-Industrie"

Ausgewählte Trainingsprojekte

Boost Your Team Performance!

Eintägiger Projektmanagement-Workshop für das PMI Chapter Frankfurt gemeinsam mit Dr. Thomas Becker zu den Themen Visuelle Projektplanung und -überwachung, Kommunikation in virtuellen Teams, Interaktives Workshop-Design in Projekten und Action Learning

XENOS-Projekt InbeL

Konzipierung, Organisation und Durchführung des Trainingsmoduls "Internetnutzung für betriebliche Lernbegleiter" in Zusammenarbeit mit dem Dialog Bildungswerk, Greven

Ausgewählte Fotoprojekte

Sehereignisse

Umfangreiche Foto-Website zur Präsentation eigener Foto­arbeiten, grafi­scher Arbeiten und Web Art Experimente

"fragile | mit sicherheit | im zeichen der burg"

Im Jahr 2000 erstellte Foto-Dokumentation und Web-Präsentation des internationalen Kunstprojekts "fragile | mit sicherheit | im zeichen der burg"

Bildberichte aus dem Blog

Der Vogelschredderer

Bildbericht und Recherchen im Zusammen­hang mit Wider­ständen gegen die Errichtung einer 230 Meter hohen Windkraftanlage in der Nähe des Europäischen Vogelschutzgebiets Rieselfelder Münster

Praesit Piscibus Maris

Ein Bildbericht zum Fischsterben am 9. August 2018 im Aasee (Münster)

Aus den Archiven

Bild

2003-2007

Münster – Globale Stadt

Im Jahr 2003 lag für mehr als 9% der Münsteraner die ur­sprüng­liche Heimat außer­halb Deutsch­lands. In Münster lebten Menschen aus 116 verschie­denen Staaten. Dieser Viel­falt von Kulturen wollte Die Linse – Verein zur Förde­rung kommu­na­ler Film­arbeit e.V., Münster, mit der Pro­jekt­reihe "Münster – Globale Stadt" näher auf die Spur kommen. Online wurde das Projekt begleitet vom Büro Reck­fort.

Bild

1998-2000

ADAPT-Projekt VITE

Die erste selbst entwickelte und programmierte Website aus dem Jahr 1998 für das internationale Projekt "VITE – Vocational Development and Reorganisation by Using Information Technology in the European Textile Sector"