Festnetz: +49 (0) 251 375201
 Mobil: +49 (0) 151 16602526
Icon Büro Reckfort
Kommunikations- und Projektdienstleistungen

Sehereignisse

Unterdem Label Sehereignisse wird seit 2009 eine eigene, nicht-kommerziell ausgerichtete Foto-Website betrieben, die zwei Ambitionen miteinander verbindet: das (digitale) Foto­grafieren und die künstlerischen wie tech­nischen Möglic­hkeiten, die erzielten Bilder den eigenen Ansprüchen entsprechend online zu präsentieren.

Fotopräsentation

Die Fotos stammen von den Nordseeinseln, insbesondere von der Insel Juist, aus den öster­rei­chischen Alpen und den Dolo­miten, vor allem aber aus dem west­fälischen Münster und dem Münster­land. Präsentiert werden die Fotos bevorzugt in Foto­serien, zuweilen auch nur als Single Shots.

Besonderes Interesse gilt dem gesamten digitalen Weg eines Fotos von der Kamera über die digitale Auf- und Nach­berei­tung des Bildes, die Zusammen­stellung und Komposi­tion einer Foto­serie und der Texte, Informa­tionen und Links, die zusätzlich zu den Bildern präsentiert werden. Dabei kann es sich um die Ein- und Anbindung von Google Maps-Karten inklusive Geo-Tagging handeln, das Ein­betten von ergänzen­den Videos und Ähnliches mehr.

Für die Fotopräsentationen werden regelmäßig mehr oder weniger intensive Hinter­grund­recherchen unternommen. Haupt­sächlich im Internet. Etwa zur Bestimmung von Tieren, Pflanzen oder Objekten. Oder weitergehende Recherchen zu den Fragen und Zusammen­hängen, die sich im Zusammenhang mit dem jeweiligen Motiv­thema stellen. Bevorzugte Ausgangsplattform für Online-Recherchen ist die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia. Die Ergebnisse der Recherchen fließen als Links in den begleitenden Text zur jeweiligen Foto­präsentation ein.

Ausgewählte Motive stehen darüber hinaus auch als Bild­schirm­hinter­gründe zum Down­load bereit. Weitere Specials sind Kalender und die über einen externen Dienst nutzbaren Puzzles.

Blogs

Zusätzlich zur Präsentation eigener fotografischer wie auch grafischer Arbeiten bietet die Website verschie­dene thema­tische Blogs. Der Blog "Vorbilder" enthält Informa­tionen und Links zu Foto­grafinnen und Fotografen, deren Arbeiten, Arbeits­weise oder Einstel­lung zur Foto­grafie besonders inspirierend für die eigene Foto­arbeit sind. Im Blog "Reflexionen" sind Informa­tionen und weiter­führende Links zu Themen zu zusamme­ngestellt, die sich kritisch mit der Foto­grafie und dem Foto­grafieren aus­einander­setzen. Unter "Events" sind Hinweise und Kommen­tare zu Veranstal­tungen und Events zu finden, die für die eigene Foto­arbeit besonders interessiert sind. Gleiches gilt für den Blog "Foto­bücher", in dem Bücher "mit Bezug zur Fotografie" präsentiert werden, die während der eigenen Arbeit besonders aufgefallen sind bzw. die einen besonderen Bezug zu den eigenen Themen haben. Im Blog "Foto­equipment" sind schließ­lich ausgewählte Meldun­gen und weiter­führende Links zu foto­technischen Themen zusammen­gestellt.

Social Media

Zeitweise wurde auf Sehereignisse auch mit Web 2.0 und Social Media experimentiert, aller­dings ohne direkte Einbindung in die eigene Site, sondern nur durch Links auf die diversen Accounts auf externen Foto-Platt­formen wie Facebook, Flickr, Fotocommunity, Google+, jAlbum, Panoramio und Pinterest. Aufgrund beschränkter zeit­licher Ressourcen sind die Aktivi­täten auf diesem Gebiet allerdings mittlerweile eingestellt worden, um sich auf die Fotoarbeit zu konzen­trieren.

Link