Icon Büro Reckfort
Kommunikations- und Projektdienstleistungen

Whois

Bild

Das Büro Reckfort ist in Münster (Westf.) angesiedelt und wird auf freiberuflicher Ebene von Dr. Jürgen Reckfort betrieben.

Die angebotenen Kommunikations- und Projektdienstleistungen resultieren aus lang­jährigen Projekterfahrungen und einem ausgeprägten Interesse an Fragen der Digitali­sie­rung und an den damit einhergehenden Verände­rungen von Arbeits- und Produktionsprozessen, an der sinnvollen Nutzung des Internet sowie an der nutzerfreundlichen Gestaltung von Webpräsenzen. Die Angebote richten sich bevorzugt an Freiberufler, kleine und mittlere Firmen, Organisationen und Projekte.

Eine besondere Ambition von Jürgen Reckfort besteht darüber hinaus darin, die unter dem Schlagwort "Digitaler Wandel" statt­finden­den Entwick­lungen kritisch mitzuverfolgen und zugleich aktiv mitzugestalten – sei es in Auftragsprojekten als frei­beruf­lich tätiger Kom­mu­ni­kations- und Projekt­dienst­leister, sei es durch die Mitarbeit an thematisch passenden Forschungs­projekten, etwa im Kontext der Handlungsfelder "Technik für den Menschen", "Künstliche Intelligenz in die Anwendung bringen" und "Nachhaltiges Wirtschaften in Kreisläufen" der laufenden Hightech-Strategie der Bundesregierung.

Referenzprojekte

2018-2020

Mitarbeit in dem vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geförderten Projekt "Biobasierte Schmier- und Verfahrensstoffe in der nachhaltigen öffentlichen Beschaffung (NOEBIO)" der TAT Technik Arbeit Transfer gGmbH, Rheine.

2015-2018

Mitarbeit an dem vom Bundministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojekt "PROKOM 4.0 – Kompetenzmanagement für die Facharbeit in der High-Tech-Industrie", Teilvorhaben Kompetenzmanagement für Unternehmensverbünde der TAT Arbeit Technik Transfer gGmbH, Rheine. Eigener Forschungsschwerpunkt: (Über–) betriebliches Kompetenzmanagement im Kontext von Digitalisierung und Industrie 4.0 aus Sicht kleiner und mittlerer Unternehmen.

2013

Businessanalysen und Firmenberatungen zum Thema Steigerung der Firmen- und Arbeitgeberattraktivität durch strategische Online-PR und Soziale Netzwerke für kleine und mittlere Unternehmen im ländlichen Raum im Rahmen des INQA-Projekts "Energie-Ressource Gute Arbeit (ERGA)".

2009-2012

Konzipierung des Qualifizierungsmoduls Nutzung des Internet für betriebliche Lernbegleiter im Rahmen des XENOS-Projekts "InbeL – Integration durch betriebliche Lernbegleitung" und Durchführung des Moduls in projektbeteiligten Firmen und Institutionen

2003-2013

Vielfältige Erfahrungen als Projektdienstleister in der Verlagsbranche, namentlich in Fachverlagen aus dem Bereich Recht, Wirtschaft und Steuern

1998-2001

Teilnahme an Förder­projekten für kleine und mittlere Unter­nehmen der münster­ländischen Textil­wirtschaft zum Zweck der Organisa­tions­entwick­lung und Quali­fizie­rung, darunter das EU-Projekt "TexNet – Reorgani­sation und Qualifi­zierung zum Zweck der informa­tionellen Vernet­zung der textilen Kette". Dieses Projekt hat die beruf­liche wie private Begeisterung für das Thema "Digitali­sierung und Inter­net" geweckt. Das Projekt selbst beschäftigte sich mit den Themen Electronic Commerce, EDI und Internet. Kernziel war die exem­pla­rische Ein­führung des Elektro­nischen Daten­aus­tauschs (EDI) zum Zweck der Produkt- und Prozess­opti­mierung für einen ökologisch aus­gerich­teten Verbund nordrhein-west­fälischer Textil­unter­nehmen.